Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 12.02.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 22.000 Punkten zu. Wir gehen davon aus, dass diese auch in 2017 erreicht werden können, wahrscheinlich sogar 23.000 Punkte.

Rückblick

Nach dem nochmaligen Aufsetzen auf den Aufwärtstrend am Mittwoch schob sich der Dow Jones auf neue Allzeithochs und schloss am Freitag nur 30 Punkte unter dem neuen Allzeithoch von 20.298 Punkten.

 

Schützenhilfe lieferte dafür wieder einmal Mr. President. Wie wir letzte Woche gehofft hatten, gab es am Donnerstag neue Äußerungen zur geplanten Steuerreform.

 

Damit ist unser erstes angekündigtes Zwischenziel 20.250-20.300 abgearbeitet. Ich hoffe, Sie haben das in entsprechende Gewinne umsetzen können.

 

Tages- und Wochenchart machen einen guten Eindruck. Mit den deutlich höheren Hochs scheint eine Topbildung abgewendet.

Ausblick

Wir vermuten daher, dass die Rally weitergeht und die 20.500 Punkte schon in der kommenden Woche fallen könnten.

 

Unsere Aufwärtstrendlinie bildet weiterhin eine solide Unterstützung für kleine Konsolidierungen. Sie verläuft am Freitag (17.2.17) bei ca. 20.120 Punkten.

 

Zu Wochenbeginn könnte es eine kleine Verschnaufpause geben. Doch die Richtung ist klar: 20.500 Punkte.

 

Unterstützungen sehen wir weiterhin bei: der Aufwärtstrendlinie (ca. 20.030 zu Wochenbeginn), 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt am Sonntag, den 19.02.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB