Dow Jones - Archiv


Chartanalyse vom 02.05.2021


Der Wochenchart zeigt, dass der "Crash-Ausflug" aus dem langfristigen Aufwärtstrend nur ein Ausrutscher war. Denn mit KW 22/2020 wurde ein nachhaltiges Zurückkehren in diesen Trend auch auf Monatsbasis geschafft. Ein erneuter Absturz Richtung 18.000 (2. Abwärtswelle) kann nun ausgeschlossen werden. Denn am 09.11.2020 stieg der Dow über das bisherige Allzeithoch, was den langfristigen Korrekturmodus beendet hat. Als neues langfristiges Ziel können nun knapp 40.000 Punkte genannt werden. Dafür wird der Index aber vermutlich mehr als ein Jahr brauchen.

Rückblick

Es geht nun schon die zweite Woche nicht mehr vorwärts. Der Widerstandsbereich 33.900-34.150 hält und der Dow zieht in ihm seit 12 Tagen seitwärts.

 

Mit dem Wochentief bei 33.745 vermied der Index unter das Vorwochentief zu fallen, was vermutlich Verkaufsdruck ausgelöst hätte.

 

Aber auch das Vorwochenhoch von 34.182 konnte nicht erreicht werden. Und so sahen wir den zweiten Innenstab auf Wochenbasis. Eine Entscheidung für den weiteren Verlauf ist nicht gefallen.

 

Die kleine rote Wochenkerze sieht schwächlicher aus als vor einer Woche. Aber immer noch befindet sie sich deutlich über dem langfristigen Aufwärtstrendkanal. Trendbeschleunigung sieht aber anders aus. 

Ausblick

Es gibt keine neuen Erkenntnisse: Das Vorwochentief bei 33.687 sollte weiter beachtet werden. Geht es darunter, könnte das der Beginn einer kleinen Korrektur werden, die bis 33.228 oder 32.905 reicht und sich im Anschluss noch bis 32.000 ausweiten könnte.

 

Nach oben braucht es weiterhin Kurse über 34.300, um ein Ende der Seitwärtsbewegung zu signalisieren. Die Ziele von 34.500 und 35.000 sollten dann kein Problem darstellen.

 

Die Richtungsentscheidung ist weiter noch offen. Die Saisonalität spricht für eine Ausdehnung der Konsolidierung. Der langfristige Bullenmarkt wird aber vermutlich intakt bleiben.

 

Widerstände sind: 34.158, 34.257, 34.500, 35.000, 35.200, 37.000, 39.764

 

Unterstützungen sind: 33.687, 33.500, 33.228, 32.905, 32.800, 32.505, 32.148, 32.010 (1k), 31.823, 30.547, 30.000, 29.856, 29.755, 29.568 (1j), 28.900, 28.495, 27.399 (1i), 26.144, 26.000, 25.800 (1h), 25.524, 25.000, 24.700 (1g), 24.294, 24.060, 23.730, 23.243 (1f), 22.942, 22.790, 22.179 (1e), 21.200 (1c), 20.735, 20.380 (1a), 20.000 (1).


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt in einer Woche am Sonntag, den 09.05.2021. Viele Grüße und bleiben Sie gesund.


Download
Leseprobe der apunkt-NEWS vom 30.08.2020
apunkt-NEWS_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.1 KB