Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 09.10.2016


Der Langfristchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von über 20.000 Punkten zu. Unser am Jahresanfang ausgegebenes Jahresziel bleibt bei 19.650.

Rückblick

Die abgelaufene Woche brachte keine neuen Erkenntnisse. Der vermutete Flaggentest bei ca. 18.400 fand nicht statt. Dagegen gab es am

Dienstag einen kleinen Peak nach unten, der bis auf fast 18.100 führte. Die Woche verlief aber unterm Strich letztlich wie erwartet, nämlich seitwärts. Sowohl Tageshochs als auch Tagestiefs werden immer geringer. Ein Ausbruch aus dem sich bildenden Dreieck steht bevor.

 

Die weiterhin gültige Seitwärtsrange wird oberseitig durch das Allzeithoch vom August begrenzt bei 18.668. Nach unten sichert weiterhin die 18.000er Marke ab.

Ausblick

Nachdem der Angriff auf die Flagge noch nicht erfolgte, erwarten wir diesen Test nun in der kommenden Woche (Punkt a). Tagesschlusskurse über 18.400 würden den Durchbruch signalisieren. Gelingt das, erwarten wir danach keinen signifikanten Rücklauf mehr, sondern direkt den Angriff auf das Allzeithoch, der natürlich im ersten Versuch abgewehrt werden wird. Neue Hochs erwarten wir weiterhin Richtung Ende Oktober. Das gilt weiterhin unter dem Vorbehalt günstig verlaufender Umfrageergebnisse zur Präsidentschaftswahl. Ziel wäre zunächst das 162er Retracement bei 18.900

Punkten, was nach dem US-Wahltag am 8.11.16 erreicht werden könnte.

 

All das gilt unter der Voraussetzung, dass wir auf Wochenschlussbasis nicht unter 18.000 Punkte fallen. Geschieht das, müssen wir den prognostizierten Verlauf grundlegend ändern. Dann muss mit einem Rückgang Richtung 17.000er Marke gerechnet werden. Wir halten das weiterhin nicht für die wahrscheinlichste Variante. Erstes Warnzeichen dafür wäre ein Bruch des Aufwärtstrends (Punkt 1) ebenfalls auf Wochenschlussbasis.


 Die nächste Dow-Einschätzung folgt erst am Montag, den 17.10.2016.  Bis dahin viel Erfolg.


                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB