Aktuelle Markteinschätzung - Archiv


Einschätzung Dow Jones vom 27.03.2016

Der Langfristchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Ein Anlauf auf die 18.000+ erscheint realistisch. Allerdings wurde nun der Abwärtstrend, der am Allzeithoch begann, erreicht. Das spricht für eine Konsolidierung, welche bereits in der kurzen Karwoche startete.

Krankheitsbedingt musste leider die für den 20.3.16 geplante Analyse ausfallen. Das eröffnet die Möglichkeit, heute wieder etwas „globaler“ auf den Dow zu schauen, mit dem Abstand von 14 Tagen.

 

Interessant ist, mit welcher Dynamik der Dow Jones in den letzten 2 Wochen weiter gestiegen ist (ganz im Gegensatz zum deutschen Leitindex). Die in unserem Prognosepfad vom 6.3.2016 eingezeichnete Konsolidierung fand nicht statt. Leichte Konsolidierungstendenzen erfolgten erst in den letzten Tagen. Dabei stimmt allerdings die „Gründonnerstagskerze“ schon wieder optimistisch, dass es das schon wieder gewesen sein könnte. Gut möglich, dass nun unser Prognosepfad wieder aufgenommen wird und sich der Dow Jones tatsächlich bis zum Ende der Woche der 18.000 annähert.

 

Gesünder wäre allerdings ein Fortsetzen der Konsolidierung bis ca. 17.150 – 17.200. Dieser Widerstand hat nun erneut die Funktion einer starken Unterstützung übernommen. Zudem verläuft dort das 23er Retracement der aktuellen Aufwärtsbewegung seit 11.2.2016. Danach stünde dem Durchstarten Richtung 18.000 und neuer Jahreshochs nichts entgegen.

 

Allerdings halten wir ein direktes Anlaufen der 18.000 für etwas wahrscheinlicher. Danach würde aber sicherlich eine ausgeprägte Konsolidierung folgen.

Insofern wird es eine sehr spannende Woche. Sollte der Dow weiter Dynamik zeigen, sollte auch endlich der Dax davon „angesteckt“ werden. Tritt hingegen die Konsolidierungsvariante Richtung 17.150 ein, besteht für den Dax Rückschlags-potenzial bis 9.300 Punkte. Also wie immer genau darauf achten, was der Dow Jones macht. Er gibt den Takt an.

 

Die nächste Dow-Einschätzung folgt am 02.04.2016. Bis dahin viel Erfolg!


                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB