Dow Jones - Aktuell


Chartanalyse vom 30.06.2019


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrendkanal. Innerhalb dieses Kanals hatte sich seit Dezember November 2018 ein Bärenmarkt herausgebildet. Das geschah in Folge der mehrfach misslungen Ausbruchsversuche aus dem Kanal nach oben. Ausgelöst wurde diese Abwärtsbewegung durch Bildung eines aktivierten Doppel-Topps. Mit dem Verlassen des Abwärtstrendkanals nach oben konnte der Dow diese Entwicklung beenden. Das Abwärtsszenario ist vermutlich vom Tisch. Trigger dafür ist ein Wochenschluss über 27.000. 

Rückblick

Die Woche war gekennzeichnet durch ein Innehalten und leichtes Konsolidieren. Dabei erreichte der Dow fast unser Ziel von 26.400 – das Wochentief lag am Donnerstag bei 26.467.

 

Der Dow schaffte damit nicht einmal das 23er Retracement der Aufwärtsstrecke seit Ende Mai, was die Stärke der aktuellen Verfassung belegt. Als Umkehrpunkt wählte er die zurückeroberte Aufwärtstrendlinie Februar-Mai 2019. Diese Linie könnte auch weiterhin den Weg nach oben weisen.

 

Die kleine rote Wochenkerze zeigt eine typische Konsolidierungskerze und sieht ungefährlich aus.

Ausblick

Beflügelt durch den positiven Verlauf des G20-Treffens, könnte der Dow auch positiv in die Woche starten und bis zum Mittwoch versuchen, dass Allzeithoch anzugreifen.

 

Gut möglich, dass wir am Freitag (nach dem Feiertag) über 27.000 Punkten stehen. Gelingt das zum Wochenschluss, wäre unser Sommerziel von 27.900 aktiviert.

 

Sollte dagegen das Wochentief der abgelaufenen Woche bei 26.467 nicht halten sind 26.400 und auch 26.050 möglich. Unter 26.000 geht es wohl in der kurzen Handelswoche nicht.

 

Die Ampeln stehen auf Grün. Dow über 27.000, das wäre doch ein nettes Geschenk zum Unabhängigkeitstag am Donnerstag.

 

Widerstände sind: 26.952, 27.000, 27.500, 27.900, 28.000, 29.000.

 

Unterstützungen sind: 26.467, 25.959, 25.800 (1h), 25.200, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).


Wir gehen in eine kurze Sommerpause. Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt am Sonntag, den 28.07.2019. Viele Grüße und viel Erfolg.