Aktuelle Markteinschätzung - Archiv


Einschätzung Dow Jones vom 01.05.2016

Der Langfristchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Ein Anlauf auf das Allzeithoch steht bevor. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von über 20.000 Punkten zu.

Und erstens kommt es anders… Bis Mittwoch lief alles weiter nach Plan. Ab Donnerstag ging es aber deutlich gen Süden, vermutlich ausgelöst durch die Entscheidung der japanischen Notenbank, nichts zu tun. Das stärkte erneut den Yen zum Dollar, was nicht gut für den Dow Jones ist.

 

Der Dow fiel in Folge aus der entstandenen Keilformation nach unten raus. Ein klassisches Verkaufssignal – zumindest kurzfristig. Der Anlauf auf das Allzeithoch könnte sich somit verschieben. Ein Anlauf des 23er Retracements der Bewegung seit Februar ist nun wahrscheinlich – also bis ca. 17.500 Punkte.  Eventuell bremst die gebildete kleine Unterstützung bei 17.600 (Punkt c).

 

Das könnte allerdings schnell gehen. So wäre es durchaus möglich, dass wir zum Ende der Woche wieder über 18.000 Punkten stehen und schon nächste Woche das Allzeithoch in Angriff nehmen.

 

Wir bleiben dabei, dass spätestens im Juni signifikant neue Höchststände im Dow erreicht werden.

 

Da bereits jetzt eine Korrektur eingesetzt hat, könnte die bisher erwartete ab 18.350 ausfallen bzw. in nur sehr kleinem Rahmen verlaufen. Das geschilderte Szenario gilt, solange nicht die 17.400-Punkte-Marke nach unten durchbrochen wird. Dann müssten wir uns auf eine längere Korrektur einstellen, was für den Mai auch nicht so ungewöhnlich wäre. Richtung wäre dann bis 17.100 Punkte.

 

Das apunkt-Meter hat erneut zurückgesetzt, was zusätzlich zu größerer Vorsicht rät. Daher unbedingt einen signifikanten Rebound von der 17.500er Marke abwarten, bevor neue Long-Positionen eingegangen werden. Im Moment ist Abwarten wahrscheinlich die beste Option. Vermutlich herrscht in einer Woche mehr Klarheit als im Moment.

 

Die nächste Dow-Einschätzung folgt am 08.05.2016. Bis dahin viel Erfolg!


                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB