Aktuelle Markteinschätzung - Archiv


Einschätzung Dow Jones vom 03.04.2016

Der Langfristchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Ein Anlauf auf die 18.000+ steht bevor. Der Abwärtstrend, der am Allzeithoch begann, wurde schnell und dynamisch überwunden.

Die Dynamik ist ungebrochen. Das Überwinden des Abwärtstrends auf Wochenschlussbasis deutet drauf hin, dass die Party noch lange nicht zu Ende ist. Wir hatten Ende Februar für Ende März 18.000 Punkte für möglich gehalten. Das wurde fast erreicht. Auch unser lila Prognosepfad war recht gut vorhergesagt. Wir hoffen, Sie haben das für sich nutzbar machen können.

 

Was passiert nun? Wir sehen den DOW in der kommenden Woche auf die 18.000 steigen (vermutlich schon bis Dienstag/Mittwoch), worauf sich dann eine Konsolidierung einstellen sollte. Die bis 17.300/17.400 reichen könnte, vermutlich aber nicht soweit führen wird. 17.700 bis 17.800 wären unsere erste Wahl. Danach wird es im April noch neue Allzeithochs geben, davon sind wir überzeugt. Wie schon mehrfach geschrieben, sehen wir als Jahresziel 19.200 Punkte.

 

Vermutlich wird es ab Mai dann wieder etwas ungemütlicher, insbesondere dann, wenn klar ist, wann die nächste Zinserhöhung der FED ansteht (im April sicher nicht). Diese Prognosen setzen natürlich voraus, dass es keine weiteren externen Einflüsse gibt (Terror, unerwartete Krisen). Das kann niemand vorhersehen, wie die Vergangenheit immer wieder gezeigt.

 

Auch heute noch ein Wort zum Dax, der sich weiterhin unfassbar schlecht präsentiert. Aber auch er wird uns im April noch überraschen, voraus gesetzt die 9.300-Punkte-Marke hält.

 

Die nächste Dow-Einschätzung folgt am 10.04.2016. Bis dahin viel Erfolg!


                             apunktBasic per 9.6.2017:    +81,3 % seit 10.3.2014 und +25,8 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.6.2017:    +95,3 % seit 10.3.2014  und +30,7 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.6.2017:  +523,6 %  seit 10.3.2014 und +134,9 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB