Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 05.06.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 22.000 Punkten zu. Wir gehen davon aus, dass diese auch in 2017 erreicht werden können, wahrscheinlich sogar 23.000 Punkte.

Rückblick

Die letzten beiden Wochen haben die erhoffte Richtungswahl getroffen.

 

Vor 2 Wochen schrieben wir: „Falls nicht zügig die 20.850-er Marke auf Tagesschlussbasis zurückerobert wird, muss mit einem weiteren Tief gerechnet werden, welches bei 20.400 Punkten liegen sollte.“

 

Und die 20.850 wurde zügig zurückerobert, nämlich gleich am Montag nach unserer Analyse.

 

Dann gab es ein kurzes Innehalten an der 21.070er Marke – unserer Schwelle von Gelb auf Grün und genau ein Vierteljahr nach dem letzten Allzeithoch (1.3.2017) sprang die Ampel auf Grün und wir beendeten die letzte Woche auf Allzeithochniveau.

 

Damit sind die Augen nun wieder klar nach Norden gerichtet.

Ausblick

Die 3-monatige Konsolidierung des alten Hochs ist abgeschlossen. Man kann jetzt eigentlich nicht anders, als einen weiteren Anstieg für das Wahrscheinlichste zu halten.

 

Unser nächstes Ziel sind die schon oft beschriebenen 21.400 Punkte (Widerstand c) - ein Projektionsziel, was noch offen ist. Das könnte schon in dieser Woche erfolgen.

 

Darüber ist die 162er-Extension der Konsolidierungsbewegung vom Märzhoch zu erkennen (ca. 21.660 Punkte; Widerstand d).

 

Die Ampel schaltet wieder auf Gelb, wenn wir unter 21.070 per Tagesschluss fallen.

 

Widerstände sind: 21.225, 21.400 sowie 21.660.

 

Unterstützungen sind: 21.169, 21.070, 21.000, 20.850, 20.750, 20.380, 20.220, 20.000, 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt in einer Woche am Sonntag, den 11.06.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


                             apunktBasic per 9.6.2017:    +81,3 % seit 10.3.2014 und +25,8 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.6.2017:    +95,3 % seit 10.3.2014  und +30,7 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.6.2017:  +523,6 %  seit 10.3.2014 und +134,9 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB