Dow Jones - Aktuell

Chartanalyse vom 16.04.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 22.000 Punkten zu. Wir gehen davon aus, dass diese auch in 2017 erreicht werden können, wahrscheinlich sogar 23.000 Punkte.

Rückblick

Die Karwoche brachte einen 200-Punkte-Rückgang im Dow Jones. Es sieht so aus, als würde seit dem FED-Protokoll vom 05.04.17 nun doch eine dritte Abwärtswelle laufen.

 

Im Wochenchart sieht man, dass nun auch auf Wochenschlussbasis der Aufwärtstrend seit Februar 2016 gebrochen wurde. Allerdings immer noch ohne Dynamik und mit einer Seitwärtsbewegung (analog Oktober 2016).

 

Die Woche schloss fast am Wochentief. Allerdings hätte es schlimmer kommen können. Politisches Umfeld (Syrien, Nordkorea), Konjunkturdaten und schlechte Ergebnisse der amerikanischen Großbanken wären durchaus Gründe für eine größere Bewegung nach unten gewesen.

 

Aber es scheint nach wie vor keine große Abgabebereitschaft der Marktteilnehmer zu geben.

Ausblick

Die bullishe Grundverfassung der Märkte ist ungebrochen. Ein Test des Tiefs bei 20.400 steht dennoch mit hoher Wahrscheinlichkeit an.

 

Ähnlich wie im Oktober könnte es aber zu einer Bärenfalle kommen: Der Dow Jones fällt unter das Tief vom 27.03.2017 bei 20.413, vielleicht sogar bis 20.320.

 

Spätestens am Folgetag könnte dann aber der Rebound kommen und wieder zu einem Schluss oberhalb von 20.400 führen. Wird diese dann auf Tageschlussbasis gehalten, bestehen gute Chancen auf das Ende der Korrektur, die immerhin schon seit Anfang März läuft.

 

Bleibt der erwartete Rebound aus, muss dagegen mit einer Ausdehnung der Korrektur bis 20.220/20.000 gerechnet werden. Auch das wäre immer noch gesund und als Korrektur absolut nicht ungewöhnlich.

 

Startschuss für den Angriff aufs Allzeithoch bleibt der Tagesschluss über 20.850.

 

Widerstände sind: 20.500, 20.750, 20850, 21.000 und 21.169.

 

Unterstützungen sind: 20.400, 20.220, 20.000, 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.

 

Das apunkt-Team wünscht einen fleißigen Osterhasen und möglichst wenig Schnee beim Eiersuchen. :-) 


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt am Sonntag, den 23.04.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


                             apunktBasic per 9.6.2017:    +81,3 % seit 10.3.2014 und +25,8 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.6.2017:    +95,3 % seit 10.3.2014  und +30,7 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.6.2017:  +523,6 %  seit 10.3.2014 und +134,9 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB