Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 09.07.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 22.000 Punkten zu. Wir gehen davon aus, dass diese auch in 2017 erreicht werden können, wahrscheinlich sogar 23.000 Punkte.

Rückblick

Gleich am Montag wurde die Flagge attackiert und intraday sogar ein neues Allzeithoch bei 21.563 erreicht. Allerdings hielt der Flaggenausbruch auf Tagesbasis nicht. In den Feiertag wollte man offensichtlich nicht zu euphorisch hineingehen.

 

Der Mittwoch startete dann wieder leicht über der Flagge, schaffte aber auch keinen nachhaltigen Ausbruch auf Tagesbasis. Diese Fehlversuche führten dann am Donnerstag wieder zu einem deutlicheren Abverkauf Richtung 21.300.

 

Und als wäre nichts passiert, schloss der Dow Jones am Freitag wieder an der 21.400er Marke bei 21.414.

 

Zwei Flaggenausbruchversuche scheiterten. Die 21.400 Punkte wirken immer noch als Anker. Wie an einem Gummiband springt der Dow Jones immer wieder in diesen Bereich zurück, ob von oben oder von unten.

Ausblick

Damit hat sich an der Lage nichts verändert. Der Dow agiert immer noch in einer Flaggenbewegung. Ein erster Ausbruch scheiterte. Im Wochenchart sehen wir seit 3 Wochen Dojis.

 

Das daraus direkt eine Aufwärtsbewegung folgt, halten wir für unwahrscheinlich. Typischer wäre die Ausbildung eines zweiten Tiefs innerhalb der Flaggenbewegung. Dieses könnte idealer Weise bei 21.070/21.000 liegen oder bei 20.850 – unseren Zielen für die aktuelle Konsolidierungsbewegung.

 

Sollte ein Flaggenausbruch (wichtig: auf Tagesschlussbasis!) dennoch gelingen, liegt das Ziel bei 21.660. Weiter geht es aber im Sommer sicher nicht.

 

Die Flagge verläuft am Ende der Woche (Fr., 14.7.17) bei ca. 21.440.

 

Widerstände sind: 21.400, 21.563 sowie 21.660.

 

Unterstützungen sind: 21.330, 21.200, 21.169, 21.113, 21.070, 21.000, 20.850, 20.750, 20.380, 20.220, 20.000, 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt in einer Woche am Sonntag, den 16.07.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


                             apunktBasic per 9.6.2017:    +81,3 % seit 10.3.2014 und +25,8 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.6.2017:    +95,3 % seit 10.3.2014  und +30,7 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.6.2017:  +523,6 %  seit 10.3.2014 und +134,9 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB