Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 24.09.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 23.000 Punkten zu. Unser Jahresminimalziel von 22.000 Punkten wurde erreicht. Die 23.000 Punkte sind dieses Jahr als "Kür" weiterhin im Bereich des Möglichen.

Rückblick

Bis zur Wochenmitte lief alles nach Plan. Der Dow Jones erreichte ein neues Allzeithoch bei 22.420 Punkten.

 

Von dort setzen am Donnerstag Gewinnmitnahmen ein und der Freitag zeigte sich unentschlossen.

 

Der Dow kämpft im Tageschart mit seinem Aufwärtstrend, den er nach der Zurückeroberung nun wieder droht zu verlassen.

 

Allerdings sieht das im Wochenchart weit weniger dramatisch aus. Dort zeigte sich eine, wenn auch kleine grüne Kerze. Jedenfalls ist das definitiv noch kein Umkehrsignal.

 

Ausblick

Somit stehen die Ampeln weiter auf Grün. Ein kleiner Rückfall Richtung 22.250 wäre aber nicht verwunderlich.

 

Letztlich läuft immer noch die Trump-Rally, die sich bald jährt. Die Märkte scheinen immer noch das Thema Steuerreform und Infrastrukturmaßnahmen in den USA einzupreisen.

 

Allerdings kommen wir nun wirklich in das meist raue Herbstfahrwasser. Oft begannen Korrekturen Ende September oder dann im Oktober.

 

Irgendwie scheint aber dieses Jahr alles anders zu sein, deshalb würde ich auf die Herbstkorrektur nicht wetten.

 

Mein Ziel bleibt der Bereich von 22.600 Punkten. Setzt dort die Korrektur nicht nachhaltig ein, sehen wir dieses Jahr noch die 23.000-Punkte-Marke.

 

Der Ansturm darauf wird abgeblasen bei Tagesschluss unter 22.080. Die "echte" Korrektur kommt bei Wochenschluss unter 21.600 Punkten.

 

Widerstände sind: 22.420, 22.500, 22.630, 22.875, 23.000.

Unterstützungen sind: 22.179, 22.080, 21.600, 21.530/60, 21.400, 21.200, 21.070, 21.000, 20.850, 20.750, 20.380, 20.220, 20.000.  


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt in einer Woche am Sonntag, den 01.10.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


ACHTUNG: Der 6-monatige Testzeitraum für das apunkt-Abo gilt nur noch für Anmeldungen bis 31.10.2017. 

                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB