Dow Jones - Archiv


Chartanalyse vom 11.08.2019


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrendkanal. Innerhalb dieses Kanals hatte sich seit Dezember November 2018 ein Bärenmarkt herausgebildet. Das geschah in Folge der mehrfach misslungen Ausbruchsversuche aus dem Kanal nach oben. Das Überschreiten der 27.000 war eigentlich ein Zeichen für die Fortsetzung der langfristigen Aufwärtsbewegung. Nun scheint sich aber ein Fehlausbruch zu bestätigen, der in eine Korrektur münden dürfte.

Rückblick

Gleich zum Wochenauftakt riss der Dow Jones das Vorwochentief und so wie letzte Woche hier beschrieben, beschleunigte sich die Korrekturbewegung deutlich.

 

Auch wenn es diese Woche intraday bis unter 25.500 ging, zeigt der Bereich um 26.000 noch Unterstützungswirkung. Denn mit Ausnahme vom Montag konnte der Dow an jedem Tag zumindest über 26.000 schließen.

 

Dennoch sind die Bären nun klar auf dem Vormarsch.

 

Die lange Wochenkerze zeigt zwar ein Reversal, aber der Vorwochenschluss konnte nicht mehr erreicht, geschweige denn überboten werden. Das ist noch keine Trendumkehr.

Ausblick

Wer hofft, dass könnte es mit der Korrektur gewesen sein, lieb mit hoher Wahrscheinlichkeit falsch. Vielmehr dürfte das erst die 1. Korrekturwelle gewesen sein. Eine zweite ,vermutlich noch längere wird folgen.

 

Zunächst sind noch Anstieg bis in den Bereich 26.500 möglich, dort aber sollte eher auf Short statt auf weiter steigende Kurse spekuliert werden.

 

Das Spätsommerziel und damit Mindestkorrekturziel sehe ich im Bereich 1g, also bei ca. 24.700 Punkten. Hält dieser Bereich nicht, könnte es bis zum Dezembertief weiter gehen (21.713/22.000).  Dort befindet sich ein sehr guter Unterstützungsbereich. Kurzfristig steht das aber natürlich noch nicht auf der Tagesordnung.

 

Nach oben sehe ich maximal Platz bis 27.060, erwarte aber spätestens, wie beschrieben, bereits um die 26.500 den Start einer 2. Verkaufswelle.

 

Widerstände sind: 26.570, 26.952, 27.060, 27.176, 27.399, 27.900, 28.000, 29.000.

 

Unterstützungen sind: 26.249, 26.050, 25.959, 25.800 (1h), 25.200, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a). 


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt am kommenden Sonntag, den 18.08.2019. Viele Grüße und viel Erfolg.