Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 18.12.2016


Der Langfristchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von fast 22.000 Punkten zu. Unser am Jahresanfang ausgegebenes Jahresziel von 19.650 wurde erreicht.

Rückblick

Ein nachhaltiger Impuls nach der Zinsentscheidung der amerikanischen Zentralbank blieb aus. In der ersten Reaktion lief der Dow gegen die 20.000 Punkte an. Stoppte aber kurz vor unserem Wiederstand a) bei 19.966, um dann Richtung Süden zu fallen. Dort lief es aber ebenfalls nicht sehr weit. Der Index drehte bei 19.749 Punkten- am Montagstief.

 

Wenn man bedenkt, dass die FED in Ihrem Ausblick nun von 3 Zinserhöhungen für 2017 statt bisher 2 ausgeht, haben sich die Märkte sehr gut geschlagen. Offenbar gibt es keine Verkaufsbereitschaft. Gut so.

Ausblick

Die Feiertage stehen vor der Tür. Viele Profis verabschieden sich bereits in den Weihnachtsurlaub. Enorme Bewegungen sind daher sicher nicht mehr bis Jahresende zu erwarten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Dow Jones noch vor Weihnachten mit der 20.000er Marke „beschenkt“ ist aber weiter recht hoch.

 

Er könnte nochmals Anlauf auf das letzte Wochentief nehmen (ca. 19.750 Punkte) und von dort aus bis Freitag die runde Marke knacken. Bis Jahresende sehen wir auch die 20.160 als machbar. Sollte allerdings die 19.750 auf Tagesschluss nicht halten, steigt die Wahrscheinlichkeit einer Konsolidierung. Die zunächst bis auf den seit Februar bestehenden Aufwärtstrend führen könnte. Zum Wochenschluss am 23.12. liegt dieser bei ca. 19.350 Punkten (1.4).

 

Auf der Unterseite gibt es natürlich nichts Neues: Weitere Unterstützungen bleiben 19.140, 18.900 (1.3), 18.668 (1.2), 18.500 (1.1), 18.000 (1).

 

Wir erwarten also einen eher ruhigen Jahresendhandel, glauben aber an neue Dynamik im Januar, die zumindest bis zur Amtsantrittsrede von Trump anhalten sollte und uns bis 20.500 führen kann. Dann werden wir weiter sehen. Für den Jahresverlauf 2017 sehen wir allerdings noch deutlich höhere Kurse.

 

Ich wünsche Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017.


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt nach den Feiertagen am Sonntag, den 08.01.2017. Viel Erfolg.


                             apunktBasic per 9.6.2017:    +81,3 % seit 10.3.2014 und +25,8 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.6.2017:    +95,3 % seit 10.3.2014  und +30,7 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.6.2017:  +523,6 %  seit 10.3.2014 und +134,9 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB