Dow Jones - Archiv

Chartanalyse vom 15.10.2017


Der Wochenchart zeigt einen intakten und mehrfach bestätigten Aufwärtstrend. Der Bullenmarkt läuft. Der Aufwärtstrendkanal lässt Kurse von 23.000 Punkten zu. Unser Jahresminimalziel von 22.000 Punkten wurde erreicht. Die 23.000 Punkte + x sind dieses Jahr als "Kür" nun sehr wahrscheinlich.

Rückblick

Die Widerstandszone 22.880/23.000 wurde am Donnerstag, so wie erwartet, erreicht.

 

Hier hat sich der Dow nun den Kopf gestoßen und überlegt, ob er mit dem Kopf durch die Wand soll. Das deuten die 2 Unsicherheitskerzen von Donnerstag und Freitag an. Auch der NASDAQ100 hat übrigens eine runde Marke (6.100) erreicht und der Dax 13.000.

 

Der Dow steht nun genau an einer Eindämmungslinie (alter Aufwärtstrend aus 2013 bis 2015) und der 262er Extension der Abwärtsstrecke November 2015 bis Januar 2016 und auch der Abwärtsstrecke 8.8.-21.8.2017, so wie letzte Woche bereits erläutert.

 

Es gibt also charttechnisch 3 gute Gründe Gewinne mitzunehmen und durchzuschnaufen. Zudem stehen viele  größeren Indizes vor Hürden, die erstmal zu überwinden sind.

Ausblick

Es spricht also einiges für eine Anstiegspause, deren Ziel 22.650 oder maximal 22.460 Punkte betragen sollte (61,8er Retracement der letzten Aufwärtstrecke – wäre eine gute Nachkaufgelegenheit). Vermutlich wird aber nur der Aufwärtstrend getestet (steht am Freitag 20.10.17 bei ca. 22.750).

 

Danach wird ein zügiger Anlauf auf die 23.000 erfolgen - vielleicht dann in der letzten vollen

Oktoberwoche.

 

Ein vernünftiges Ziel jenseits der 23.000 können wir erst ermitteln, wenn die jetzt wahrscheinliche Minikorrektur abgeschlossen ist – vielleicht schon nächsten Sonntag.

 

Alternativ ist auch eine Trendbeschleunigung denkbar, die ohne größere Pausen die 23.000 sehen will. Aufgrund der o.g. Hindernisse denken wir aber, dass die beschriebene Verschnaufpause etwas wahrscheinlicher ist.

 

Weiterhin ist Vorsicht geboten, falls ein Tagesschluss unter 22.179 Punkten auftritt (Unterstützung 1e), was aber nächste Woche kein Thema sein sollte.

 

Widerstände sind: 22.880, 23.000, 23.720.

 

Unterstützungen sind: 22.460, 22.420, 22.250, 22.179, 22.080, 21.600, 21.530/60, 21.400, 21.200, 21.070, 21.000, 20.850.  


Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt in einer Woche am Sonntag, den 22.10.2017. Viel Erfolg und eine gute Zeit.


                             apunktBasic per 9.9.2017:    +76,0 % seit 10.3.2014 und +22,1 % seit 1.1.2016

                                apunktDax per 9.9.2017:    +94,5 % seit 10.3.2014  und +30,2 % seit 1.1.2016 

                               apunktPremium per 9.9.2017:  +465,1 %  seit 10.3.2014 und +112,8 % seit 1.1.2016   

Download
Leseprobe der apunkt-Info-Mail vom 13.11.2016
apunkt-Info-Mail_Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 401.8 KB